Artist-Database

Trummer Hans

geb. 1947 in Bruck/Mur (Stmk.)

Mittelschule. Studium der Germanistik und Kunstgeschichte in Graz.

1968 Erstveröffentlichung in den „Manuskripten”.

1970 Übersiedlung nach Wien. Seitdem „freier Schriftsteller”.

Längere Auslandsaufenthalte in Südeuropa (Spanien, Griechenland ...) und Nordafrika (Marokko, Tunesien).

Lehrtätigkeit in den USA (Ohio State University).

Von 1990 bis 2001 wohnhaft in Westafrika (Sénégal),lebt seitdem in Wien, im Waldviertel und in Ziguinchor, Sénégal.

Zahllose Veröffentlichungen in Zeitschriften des In- und Auslandes.

Reportagen, Features, Hörspiele zuletzt:
„drei frauen. ein sonntag nachmittag”, ORF, 1996.

Fernsehspiele:
„Der kleine Mirko” ORF, 1972;
„Proletenliebe” ORF, 1974 (beide zusammen mit Peter Matejka).

Buchveröffentlichungen u a.:
„Versuch, sich am Eis zu wärmen”, 1979;
„Luises Auffahrt”, 1981;
„Die dunkle Frau”, 1987 (alle erschienen im Verlag Hoffmann & Campe, Hamburg).
„Die Erzählung eines anderen”, 2004 (SVG, Graz).

TV Filmdokumentationen u a.:
„Das Dorf in der blauen Wüste”, ORF/3 SAT, 1997;
„Am Ende sind wir frei. Junge Frauen im Sénégal” ORF, 1998 (beide zusammen mit E. Scharang).

Preise u a.:
„Theodor Körner Preis”, 1976; zuletzt: „Literaturförderungspreis 2001” der Stadt Graz.


Schrieb das Buch: "Der kleine Mirko" mit Matjeka Peter und Illustrationen von Pongratz Peter, auch als Sonderausgabe erhältlich.
(M.E.L. Kunsthandel 2006)