Artist-Database

Du Fei

1958 in Chongquing / Sichuan, China geboren

1978 - 1982 Studium an der Hochschule für Angewandte Kunst (Textilgestaltung) Peking, mit Diplom abgeschlossen

1982 - 1985 Textildesignerin in Chongquing

1985 - 1986 Werbegrafikerin für die Bank für Arbeit und Wirtschaft in Chongquing.

1986 - 1989 Lehrauftrag für Textilgestaltung und Modedesign an SW-Universität in Chongquing

ab 1989 Studium bei Prof. Sepp Moosmann und Prof. Tasquil an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien

1997 Abschluss des Studiums mit Diplom

Die Künstlerin lebt seit 1989 in Wien


AUSSTELLUNGEN
1989 Chinese Art Gallery, Washington, USA
1990 Sommerakademie Salzburg bei Prof. Birkas
1991 Galerie Vincent, Wien
1993 Kostüme für das Projekt "Klangsäule" des Tanzateliers Sebastin Prantl im Traisenpavillon St. Pölten
Beteiligung am "Fahnenfestival Krems-Stein"
1994 Galerie Lehar, Wien
Beteiligung am "Fahnenfestival Krems-Stein"
1995 Beteiligung am "Fahnenfestival Krems-Stein"
1996 Galerie Lehar, Wien
1997 Stadtmuseum Freilassing, D
1998 GALERIE GÖTTLICHER, Krems-Stein
1999 Kulturzentrum Laufen, D
"ASPORA" International Art Exhibition, Korea
2000 "From Lausanne to Beijing 2000" (International Tapestry Art Exhibition), China
2001 Galerie M-ART
2002 "Du Fei et Li Yan Pin", Nizza, F
2003 GALERIE GÖTTLICHER ; Krems-Stein

Du Fei's Arbeiten zeichnen sich durch hohes Abstraktionspotential aus.
Die textilen Werke (Gobelins und Mode) sind nach geometrischen Ordnungskriterien konzipiert und in Seide und Baumwolle ausgeführt. Ihre Werke (Graphiken und auch die Mode-Kreationen) sind der klassischen (chinesischen) Tradition verbunden und bleiben trotzdem auf erfrischende Weise gegenwartsbezogen.